Der ESVK macht Schule

Der Flyer zur Aktion "ESVK macht Schule" kann in einer druckbaren Version hier herunter geladen werden.

 

Besuch eines Heimspiels durch die Schülerzeitung/ZISCH-Reporter (Zeitung in der Schule)
Schülerreporter werden zu einem Heimspiel des ESVK eingeladen und erhalten nach dem Spiel die Möglichkeit die Pressekonferenz zu verfolgen. Im Anschluss ist es ggf. möglich ein kurzes Interview mit einem Spieler zu führen.
Organisation: Den Termin für das Heimspiel mit Herrn Bader abklären. Die Schüler sollten sich selbstständig um An- und Abreise kümmern. Die Schüler werden von einem ESVK Mitarbeiter ca. 20-30 Minuten vor dem Spielbeginn vor der Kasse abgeholt. Nach dem Spiel dürfen die Schüler mit ihren Pressekarten (Eintrittskarten) die Pressekonferenz in der Sparkassen-VIP-Lounge ver-folgen. Sie erhalten dort ein Freigetränk und je nach vorheriger Absprache die Möglichkeit eines Spielerinterviews. (Spieldauer mit PK und Interview ca. 3 Std.)

Training mit Profis
Spieler des ESVK können zum Eistraining der Eishockeyschulmannschaft eingeladen werden. Die Spieler werden am Schultraining teilnehmen und können je nach Absprache mit den Trainern einzelne Trainingsstationen übernehmen. Im Anschluss stehen die Spieler für Autogrammwünsche und kurze Gespräche zur Verfügung.
Organisation: Der Termin und Ort sollte mit Herrn Bader abgeklärt werden. Für die Spieler sollten Getränke während und nach dem Eistraining bereitgestellt werden.

Spieler besuchen den Unterricht
Es besteht die Möglichkeit, dass ESVK Spieler den Unterricht in der Schule besuchen. Denkbar wären u.a. der Besuch amerikanischer Spieler im Englisch- oder Erdkundeunterricht, sowie der Besuch des Sportunterrichts. Darüber hinaus ist der ESVK für weitere Anregungen, Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten offen. Autogrammwünsche können gerne erfüllt werden.
Organisation: Termine, Ideen, Anregungen und Lerninhalte sind mit Herrn Bader abzusprechen. Für die Spieler sollte in der Schule eine kleine Verpflegung und etwas zu trinken bereitgestellt werden. 

Klassen-Heimspiel
Jede interessierte Klasse kann sich mit einer selbst ausgedachten Aktion zum Thema ESV Kaufbeuren um Freikarten für alle Schüler dieser Klasse bewerben. Je kreativer und origineller die Aktion ist, desto höher stehen die Chancen als Gewinner ausgewählt zu werden. Die Gewinnerklasse wird zusammen mit ihrem Lehrer zu einem DEL-2 Heimspiel des ESV Kaufbeuren eingeladen. Auf der Homepage des ESVK wird die Siegeraktion bekannt gegeben.

Deine Klasse beim Training des ESV Kaufbeuren
In Absprache mit Herrn Bader ist es möglich, dass Schulklassen eine Trainingseinheit der DEL-2 Profis des ESV Kaufbeuren am Vormittag oder Abend besuchen. Unter dem Motto „Profisport zum Anfassen" wird den Schülern gezeigt, wie unter professionellen Bedingungen trainiert wird und was es heißt Profisportler zu sein. Ein Spieler wird den Schülern beispielhaft den Ablauf einer Woche erklären und den Kindern zeigen, was alles zu einer kompletten Eishockeyausrüstung gehört. Höhepunkt wird eine kurze Stadionführung und ein Erinnerungsfoto mit der ganzen Mannschaft sein. Des Weiteren können gerne Autogrammwünsche erfüllt werden. Auf Wunsch ist es möglich in der exklusiven Sparkassen VIP-Lounge eine kleine Stärkung, zubereitet von der Stadiongaststätte „Zum Puck", zu sich zu nehmen.

Veröffentlichung der Ergebnisse:
Berichte und Interview können im Rahmen des Medienprojektes ZISCH in der jeweiligen Lokalausgabe der Allgäuer Zeitung veröffentlicht werden (Kontakt über E-Mail bzw. Telefon mit der jeweiligen Lokalredaktion aufnehmen!). Der ESVK kann die Schülerberichte auf der ESVK-Facebook-Seite  und /oder auf der ESVK-Homepage veröffentlichen. Die Schule darf Berichte und selbst gemachte Bilder auf ihrer Homepage veröffentlichen.

Allgemeiner Kontakt für alle Aktionen:

Philippe Bader
Funktion: Pressesprecher
Mail: philippe.bader@esvk.de
Mobil: 0176-22513680